Woher wir kommen….

Auf die Idee, mich mit einem eigenen Laden selbständig zu machen, kam ich schon vor fast zwei Jahren. Da ich mich zu diesem Zeitpunkt aber noch in einer Festanstellung befand, habe ich diese Idee wieder verworfen oder einfach gesagt…mich schlichtweg nicht getraut, meinen „sicheren“ Halbtagsjob zu kündigen. Aber die sich zuspitzende Situation in Bezug auf die wachsenden Müllberge und Plastikverschwendung (wir in Deutschland liegen hier traurigerweise ganz weit vorne) hat mich eigentlich dazu genötigt zu handeln – auch weil ich meiner täglichen Arbeit damit einen wichtigen Sinn geben wollte. Der letzte Schritt zum ‚ja, ich tu’s!‘ kam dann im Oktober 2019 als ich die Idee meines Unverpacktladens dann endlich in Wort & Zahl in Form eines Businessplans zu Papier gebracht habe – und da war es nicht mehr nur eine Idee – es war greifbar! Als mein damaliger Arbeitgeber dann eröffnete viele Stellen streichen zu wollen, ging es ab da in großen Schritten voran mit vielen unbezahlbaren Helfern bis hin zur Eröffnung!

Meine Familie und ich versuchen schon seit längerer Zeit Plastik zu vermeiden, wo immer es geht und Sinn macht – aber in normalen Discountern, Supermärkten sowie Drogerien ist das fast unmöglich. Natürlich kann man dort auch mal auf alternative Verpackungen wie Alu-Dosen, Gläser und Kartons zurückgreifen, aber leider sind die meisten Produkte immer noch in Plastik verpackt oder zumindest plastikbeschichtet. 

ölksdjflkajsd flkajsd flkj adsf

Die Industrie meint jetzt scheinbar die Notwendigkeit erkannt zu haben, in einigen Nischen umzudenken – das ist gut, aber massentauglich ist leider keine der momentanen Alternativen auf dem Markt – entweder werden dann ebenfalls viel zu viele Ressourcen verbraucht oder die CO2-Bilanz ist grottig. Der beste Weg ist deshalb, unserer Meinung nach, immer noch komplett auf Einwegverpackungen jeglicher Art zu verzichten – wo immer das möglich ist. Es ist an der Zeit umzudenken und endlich mit mehr Bewusstsein, für das, was wir für uns und unsere Umwelt tun, einzukaufen. 

Mit dem Einkauf bei ‚locker flockig – unverpackt paderborn‘ leistet jeder Einzelne einen kleinen aber wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt sowie der eigenen Gesundheit – und genau darum geht es mir!

Locker flockig – unverpackt paderborn
Kilianstrasse 5
33098 Paderborn

Tel.: 0 52 51 / 8 78 79 66
Mobil 0160 / 7372201
martina@lockerflockig-pb.de

Unsere Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 15.00 Uhr

Greenpeace Energy Müll vermeiden. Sauberen Strom beziehen.
Wir beziehen unseren Strom über Greenpeace Energy. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf dem Weg zur Energiewende begleiten und belohnen Sie daher mit einen 30€-Einkaufsgutschein für locker flockig – unverpackt paderborn, wenn Sie jetzt wechseln. Mehr Infos finden Sie hier!